Staatspreis Consulting 2004
Staatspreis Consulting 2004
Zurück ...


STAATSPREIS CONSULTING 2004 – erfolgreiches PREISVERLEIHUNGSFEST am 20.1.2005

im Oktogon der Bank Austria Creditanstalt

 

DI Dr. Herbert L. HASSLINGER, Ziv.-Ing. f. Maschinenbau erhielt für sein Projekt „Moderne Geometrie der Gleisführung für Eisenbahnen – von der Idee bis zur Realisierung, insbesondere als Wiener Bogen“ den Staatspreis Consulting 2004.

 

Mit Nominierungen zum Staatspeis Consulting 2004 wurden ausgezeichnet:

Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH  für das Projekt „Feste Fahrbahn und Masse-Feder-Systeme Nord-Süd-Verbindung Berlin“

Die Arbeitsgemeinschaft Pauser / Ogris für das Projekt „Wientalkanal (im Auftrag der Stadt Wien)

QUIRING Consultants, DI Dr. Karl Bernd Quiring für die “Akustik für die vier neuen Säle im Musikverein Wien“

VCE Consult ZT GmbH für „Integrated Monitoring System and Assessment of Cables“

 

Dipl.-Ing. Erhard Kargel, IK Bauwesen, für sein „Brückentrio Sattledt“

Der Ersatz dreier Autobahnbrücken wurde von Dipl.-Ing. Kargel zum Anlass genommen, eine neuartige Fachwerkskonstruktion in ansprechender Optik zu entwickeln. Die besonderen Anforderungen bestanden in der Bewältigung der verdoppelten Spannweite.

 

Wir gratulieren allen ganz herzlich!

 

Der Staatspreis Consulting wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und der ACA durchgeführt.